Über uns

Die Genossenschaft in Zahlen

Über das Altkönig-Stift

Das Altkönig-Stift ist eine eigenständige Genossenschaft mit 3.220 Mitgliedern, die ausschließlich in Kronberg im Taunus beheimatet ist. Unsere 310 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter setzen sich mit hohem Einsatz und viel Sorgfalt für das Wohl unserer 630 Bewohnerinnen und Bewohner ein.

Gerne möchten wir Ihnen die Verantwortlichen der verschiedenen Bereiche unseres Seniorenwohnstiftes  vorstellen.

Ihre Ansprechpartner

Thekla Thiede-Werner

Vorstand

Boris Quasigroch

Vorstand

Sylvia Haidn

Leitung Personalverwaltung Prokuristin

Heide Klapper

Assistenz des Vorstandes

N.N.

Gesamtleitung stationäre und ambulante Pflegebereiche

Thomas Beichele

Leitung Gesamtgastronomie

Michael Steckel

Technischer Leiter

Susanne Anconetani

Leitung Ambulanter Pflegedienst

Christina Griesecke

Leitung Stationärer Pflegebereich

Siegfried Kullmann

Küchenleitung

Michael Salzmann

Leitung Service Bewohnerspeisesaal

Majid Nemati

Leitung Café-Restaurant

Ronny Koschnitzke

Leitung Konditorei

Jutta Geck

Leitung Hauswirtschaftliche Dienste

Claudia Heinrich

Vermietung und Beratung

Arne Schröder

Leitung Finanzbuchhaltung und Mitgliederverwaltung

Wolfgang Pommé

Leitung EDV und Organisation

N.N.

Leitung Kultur und Soziales

Gremien im Altkönig-Stift

Aufsichtsrat

Der Aufsichtsrat unseres Altkönig-Stiftes besteht aus neun Mitgliedern. Stets die weitere positive Entwicklung unserer Genossenschaft vor Augen begleitet er unsere Arbeit mit großem Verantwortungsbewusstsein und mit zukunftsweisenden Empfehlungen.

Mit großem Verantwortungsbewusstsein für die Mitglieder unserer Genossenschaft
Einrichtungsbeirat

Neun Bewohnerinnen und Bewohner wirken im Einrichtungsbeirat des Altkönig-Stiftes mit und decken dabei mit großem persönlichem Einsatz ganz unterschiedliche Aufgabengebiete ab. Sie setzen sich ein für die Interessen der Bewohnerinnen und Bewohner und tragen mit ihren zahlreichen Aktionen in besonderer Weise zur guten Atmosphäre in unserem Altkönig-Stift bei.

Mit Freude für das Wohl unserer Mitbewohnerinnen und Mitbewohner